Krankengymnastik Neuro Bobath

Das Therapiekonzept eignet sich für Patienten, deren Körperhaltung oder Bewegung von "normalen" Haltungs- und Bewegungsmustern abweichen.

Das Bobath-Konzept setzt darauf, Bewegungen neu zu erlernen. Das Gehirn soll die abgeschalteten Körperzonen und nicht bekannte oder vergessene Bewegungsabläufe wieder entdecken lernen.

Therapeut und Patient trainieren das Zusammenspiel von Sinnesorgan und Muskeln. Durch gezielte, äußere Reize erlernt der Patient die natürlichen Haltungs- und Bewegungsmuster neu. Dabei bezieht der Therapeut die erkrankte Körperseite bei allen Übungen ein. Ständiges Wiederholen der Übungen festigt die Verknüpfung neuer Nervenbahnen im Gehirn.