Hirnleistungstraining in der Ergotherapie

(Neurologisch orientierte Behandlung)

Das ergotherapeutische Hirnleistungstraining dient der Therapie krankheitsbedingter Störungen der neuropsychologischen Hirnfunktion. Betroffen sind Konzentration, Sprache bzw. Sprachverständnis, Gedächtnis, Aufgabenerfassung und Handlungsplanung sowie komplexes Denken.

Ziele dieser Therapie sind unter anderem: Orientierung, Konzentration und Reaktionstempo, Lang- und Kurzzeitgedächtnis, logisches und abstraktes Denken.