Körnerkissen

Energie aus Natur und Getreide. Wärme für Ihre Durchblutung und Ihr Wohlbefinden.

Körnerkissen sind besonders geeignet für Wärme- und Kältetherapie, beispielsweise bei Muskelschmerzen, Verspannungen, Rheumabeschwerden, Prellungen und Stauchungen.

Siehe auch

Rheuma, Rheumatismus oder auch eine rheumatische Erkrankung bezeichnet Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems. Der Begriff stammt aus dem altgriechischen und bedeutet etwa "Fluss" oder "Fließen". Die rheumatischen Symptome sind schmerzhaft und funktionsbeeinträchtigend. Es gibt unterschiedliche Arten von Rheuma. Dazu zählen entzündlicher Rheumatismus, Muskelrheumatismus, Gelenkrheumatismus und degenerativer Rheumatismus. Die medizinisch korrekte Bezeichnung von Rheuma lautet „Krankheit des rheumatischen Formenkreises“.
Wärme ist eine unterstützende und vorbereitende Maßnahme für die Massage und die krankengymnastische Behandlung. Wärme/Hitze wird eingesetzt in Form von Heiße Rolle, Naturmoor, Rotlicht, Heißluft und ähnlichem. Wärme wird eingesetzt Zur Tonussenkung der Muskulatur bei starken Verspannungen Zum Ödemabbau bei schmerzhaften Muskelansatzreizen und chronischen Schwellungen Zur Durchblutung Im akuten Entzündungsstadium wird grundsätzlich keine Wärme angewandt. Die Maßnahmen sollen (je nach Art der Durchführung) Die Durchblutung fördern Ver- bzw. Fehlspannungen in Muskulatur und Bindegewebe positiv beeinflussen (tonussenkend oder -aufbauend, je nach Technik) Schmerzlindernd wirken
Eis ist eine unterstützende vorbereitende Maßnahme für die krankengymnastische Behandlung und wird für Kälteanwendungen eingesetzt.  Eis wird bei der Kälteanwendung in Form von Eisabreibung und Eispacks eingesetzt Schmerz- und Stauminderung durch Kälteanwenung bei akut entzündlichen Gelenken oder bei frischen Verletzungen Entzündungshemmung durch Kälteanwenung bei schlaffen Lähmungen, Tonuserhöhung der Muskulatur durch Kälteanwendung