Aktuelles zum Coronavirus

Ärztlich verordnete und weitere Behandlungen dürfen durchgeführt werden!

Die ambulante Rehabilitation für Privat- und Beihilfeversicherte als Behandlungsform besteht aus mehreren, individuell abgestimmten Therapien.

EAP

Die EAP als ambulante Rehabilitationsform besteht aus mehreren, individuell abgestimmten Therapien.
Das Nachsorgekonzept T-RENA ist ein gerätegestütztes Training in der Gruppe. Als Ziel ist definiert, dass sowohl die erreichten Reha-Ziele im Hinblick auf Beweglichkeit, Koordination, Kraft, Ausdauer und Schmerzreduktion ...

Sturzprävention

Inhalt:

Der Kurs richtet sich an Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die öfter stolpern, beim Gehen unsicher sind, schon gestürzt sind oder Angst vor einem Sturz haben.

Im Mittelpunkt steht die Reduzierung des Sturzrisikos, Kräftigung der Beinmuskulatur, Verbesserung des Gangbilds mithilfe gesteigerter Koordination und die Stärkung der allgemeinen Gesundheitsressourcen.
Durch die Aufklärung und intensive Auseinandersetzung mit dem Thema „Sturz“ soll Angst gemindert und Selbstvertrauen gestärkt werden.
Das langfristige Ziel ist ein selbstständiges Weiterführen des Trainings nach Ende des Kurses.

Dauer:

10 Einheiten je 60 Minuten